Samstag, 31 Juli 2021

So sieht es tatsächlich aus!

So sieht es tatsächlich aus!

geschrieben von  Publiziert in Berichte vom Vorstand Dienstag, 20 Juli 2021 08:26
Vorsitzende Margot Kemmler: "Der Sportpark Weil bietet für Fußball und Outdoor Sportarten eine hervorragende Infrastruktur“. Vorsitzende Margot Kemmler: "Der Sportpark Weil bietet für Fußball und Outdoor Sportarten eine hervorragende Infrastruktur“.

Die Vorfreude auf die Eröffnung und Übergabe an die Betreibervereine des Sportpark Weil ist groß. Getrübt wird diese Freude, die von einer breiten Mehrheit der Bewohner*innen der Stadtteile Mettingen, Brühl, Weil und Pliensauvorstadt geteilt wird, nur durch eine sehr einseitige und nicht auf Tatsachen beruhende Berichterstattung von FÜR. Zum Verständnis möchte ich ein paar Gegenüberstellungen von realen Tatsachen und der in mehreren Berichten angeführten Fehlinformationen liefern. Der Unterschied zwischen einem öffentlichen Sportgelände und einem vereinszugehörigen Sportplatz liegt darin, dass auf einen vereinszughörigen Sportgelände nur Vereinsmitglieder Zugang haben, um dort organisierten Vereinssport zu betreiben. Ein solches vereinszughöriges Sportgelände war das Gelände „ehemals VfL Post“ in der Pliensauvorstadt, Weilstraße 85. Es war zumindest seit der Fusion 1999 zwischen VfL Post und den damaligen Turn- und Sportfreunden von 1845 Esslingen zu der Sportvereinigung 1845 Esslingen, ein Gelände, das offiziell nur von Vereinsmitgliedern genutzt werden durfte. Es ist eben kein Gelände für die Bewohner*innen der Pliensauvorstadt, sondern nur für Mitglieder, die dafür jedes Jahr Mitgliedsbeiträge für den Betrieb und Erhalt des Geländes bezahlen. Der Vorstand der SV 1845 ES soll angeblich der Fußballabteilung fristlos und ohne Alternative das Gelände gekündigt haben. Richtig ist, dass die Stadtverwaltung Esslingen schon 2016 angekündigt hat, dass die Bebauung nach dem Wohnraum Versorgungskonzept des Sportlatzes in der Weilstraße Fakt ist, und sobald das Gelände in der Weilstraße 199, Sportpark Weil, fertig gestellt ist, der Pachtvertrag gekündigt ist. Ebenfalls sind seit 2016 mehre Infobriefe an die Abteilungsmitglieder gegangen, in der die Situation erklärt wurde und auch der Umzugstermin klar benannt wurde. Alternativlos ist die Aufgabe des Sportplatzes „ehemals VfL Post“ wohl kaum. Der Sportpark Weil, der nur ein paar hundert Meter entfernt liegt, bietet für die Zusammenarbeit zwischen FCE und SV 1845 ES genügend Platz, um ein gutes Training für beide Vereine zu ermöglichen. Auch bieten die Sozial- und Gruppenräume die besten Voraussetzungen für eine gelingende Integrationsarbeit. Es ist mehr als bedauernswert, dass immer wieder Bürger*innen gutgläubig auf haltlose Aussagen hereinfallen. Der Sportpark Weil ist ein Leuchtturmprojekt, das neben ausreichend Platz für Fußball, Bürgerpark und vereinseigene Sportflächen bietet, vor allem aber hervorragend dazu geeignet ist, Integration und Inklusion in einem Gelände für eine breit aufgestellte Nutzerschaft zur Verfügung zu stellen.

Geschäftsstelle

SV 1845 Esslingen e.V.

Weilstraße 199
73733 Esslingen

Kontakt

Tel: 0711 38 42 18
Fax: 0711 3 65 79 18
eMail: info (at) sv-1845.de

Mitgliederverwaltung:
mitglieder (at) sv-1845.de

Kurse: kurse (at) sv-1845.de

Geschäftszeiten

Allgemeine Fragen:

Mo - Fr: 09:00 bis 15:00 Uhr

Hier findest Du uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.