Sonntag, 16 Mai 2021

Berichte

Anmeldung zum Tag des Kinderturnens

geschrieben von Freitag, 19 Oktober 2018 09:27

Die Sportvereinigung Esslingen e.V. holt den bundesweiten Tag des Kinderturnens des Deutschen Turner-Bundes (DTB) nach Esslingen und macht mit.

Der Tag des Kinderturnens ist Bestandteil der Offensive Kinderturnen, die zum Ziel hat, allen Kindern zwischen 3 und 7 Jahren, unabhängig von sozialer oder kultureller Herkunft und Behinderung die Teilhabe und Teilnahme am Kinderturnen zu ermöglichen. Spaß und Freude an der Bewegung für Alle ist das Motto.

  • Wann: Sonntag, den 11.11.2018 von 10:00 bis 13.00 Uhr
  • Wo: Sporthalle Zell, Körschstraße 11, 73730 Esslingen

Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen des DTB vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten wie Hüpfen, Laufen, Springen, Balancieren, Klettern und Schwingen. In den Vereinen lernen Kinder aber auch soziale Kompetenzen: Sie können ihre eigenen Fähigkeiten testen, dürfen Neues wagen, können einander helfen und erfahren Vertrauen und Anerkennung. Beides, motorische und körperliche Fitness und soziales Miteinander, macht Kinder stark.

Hier kommen Sie zur anmeldung!        Zwischenablage01

Gelungene Eröffnung der Sporthalle Weil

geschrieben von Dienstag, 02 Oktober 2018 13:09

Aufgeregte Kinder, schöne Glitzeranzüge, tolles Programm. Am 29.September war es endlich soweit: die sanierte Sporthalle Weil wurde eröffnet. Darauf haben alle Sportgruppen sehnsüchtig hingefiebert. Um 11 Uhr durften wir den geladenen Gästen und vielen weiteren Zuschauern als erste Gruppe unsere Sportart präsentieren. Mit einer bunten Mischung aus Gruppen- und Einzelübungen sowie einem kleinen Tanz mit allen zum Abschluss war unser 15-minütiger Auftritt ein gelungener Auftakt. Die Größe der Halle hat zu vielen beeindruckten Gesichtern geführt und alle freuen sich auf das Training dort, auch wenn der Boden noch etwas ungewohnt und teilweise rutschig war. Auch die weiteren Gruppen lieferten ein schönes Programm und im Anschluss tolle Mitmachangebote, bei denen viele Kinder begeistert dabei waren. Außerdem wurde ein interessanter Sporttalk geboten und Herr Zieger hielt eine schöne Rede. Danke an alle, die im Vorder- und Hintergrund dazu beigetragen haben. Wir hoffen natürlich, dass wir viele Kinder motiviert haben mitzumachen.

NEU Einsteigerkurs der Rhythmischen Sportgymnastik

geschrieben von Mittwoch, 19 September 2018 14:56

Du suchst noch die passende Sportart?
Du wolltest schon immer wissen, was Rhythmische Sportgymnastik ist?
Wir zeigen Dir, was es mit den „Ringen und Kegeln“ wirklich auf sich hat!

Durch die Fertigstellung der Sporthalle Weil sind wir nun wieder in der Lage, neue Kinder aufzunehmen und mehr Training anzubieten.
Neu ist, dass es einen Kurs für interessierte Anfänger geben wird.
Dieser wird freitags (12.10.-07-12.) von 17.30 bis 18.30 in der Sporthalle Weil stattfinden.
Dabei werden Grundtechniken mit und ohne Handgerät wie Stände und Sprünge, Werfen und Rollen gezeigt.
Den Abschluss bildet eine kleine Aufführung bei unserer Weihnachtsfeier am 14.Dezember.

Wer ein Kind hat oder jemanden kennt, der Lust hat unsere Sportart auszuprobieren, ist herzlich eingeladen.

Um zu sehen, was unsere schöne Sportart ausmacht und was dabei wichtig ist,
kommt am 12.10. zum Schnuppern vorbei und macht bei der ersten Trainingsstunde mit.

Meldet euch vorher einfach kurz bei Silke Hilbrecht unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder gerne auch per Whatsapp 0152 01229678 oder unter Tel.: 0711 31 45 92.

Wir freuen uns auf neue Gesichter.

Am vergangenen Samstag, 8. September 2018 lud der Vorstand alle gewählten Ehrenamtlichen und Übungsleiterinnen und Übungsleiter der SV 1845 Esslingen als Zeichen der Wertschätzung zum Ehrenamtstag ins Bootshaus ein. Als Rahmenprogramm standen natürlich Boote bereit. Rund 40 Ehrenamtliche aus verschiedenen Abteilungen nutzten die Gelegenheit bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen aufs Wasser zu gehen. Es standen zum einen Klein- und Großcanadier, zum Anderen eine Reihe SUP-Boards zum Testen bereit. SUP - Stand-up-Paddeling, ist die neue Trendsportart zu Wasser, das unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden konnte. Die gute Stimmung vom Wasser setzte sich auch an Land beim gemeinsamen Abendessen fort. Nach dem sportlichen Auftakt bedankte sich die erste Vorsitzende Margot Kemmler bei allen Ehrenamtlichen für ihr großartiges Engagement für den Sport und den Verein. Diesen Anlass nutze unser zweiter Vorsitzender Hartmut Riedert um langjährige Ehrenamtliche zu ehren.

Natürlich sind in der SV 1845 Esslingen mehr als 40 Personen ehrenamtlich egagiert und der Dank geht natürlich auch an alle nicht anwesenden, die zum Teil an diesem Termin für den Verein anderweitig im Einsatz waren. So weilten zum Beispiel unsere Volleballer übers Wochenende zur Saisonvorbereitung im Trainingslager.

Vielen Dank an die Kanuabteilung für die Gastfreundschaft und an das Organisationteam mit weiteren Freiwilligen anderer Abteilungen, die bei der Planung, Durchführung und zahlreich zum Salat- und Kuchenbuffet beigetragen haben. Eine Veranstaltung ganz im Zeichen vom Ehrenamt fürs Ehrenamt.

 

Ehrenamt bereichert das Leben

Unser zweiter Vorsitzender Hartmut Riegert schwärmte bei den Ehrungen vom Ehrenamt. Es sei nicht nur Arbeit und Ärger damit verbunden, sondern bringt auch sehr viel Spaß mit sich und bereichert das Leben.

Gerne möchten wir den Kreis der Ehrenamtlichen ausweiten. Zum einen um die anfallenden Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen, aber auch um neue Ideen und Angebote zu kreieren und umzusetzen. Sie haben neue Ideen und möchten sich gerne einbringen, wir freuen uns über Unterstützung in allen Bereichen, im Sport, im Organisatorischen, bei Sponsoring, Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Gelände-/Gebäudeunterhalt, Ehrenamtskoordination, u.v.m.

Wer daher mit dem Gedanken spielt, sich gerne bei uns im Verein zu engagieren, wendet sich einfach an den Vorstand oder die Abteilungsleitungen.

Stand Up Paddling - ein starker neuer Sport

geschrieben von Mittwoch, 29 August 2018 18:06

Nicht nur auf dem Neckar kann man immer mehr Paddler auf ihren Boards sehen, sondern auch auf dem großen Bodensee oder sogar im engen Wildwasser bewegen sich immer mehr Wassersportler mit ihren langen Stechpaddeln souverän auf ihren SUP-Boards, ihren Stand-Up-Paddling-Brettern.

 

Was vor ein paar Jahren noch belächelt wurde, hat sich inzwischen zu einem handfesten Trendsport gemausert. Das Stand-Up-Paddling fordert und fördert ein gutes Gleichgewichtsgefühl, trainiert damit die Muskulatur im ganzen Körper, kann je nach Wunsch und Voraussetzungen als intensiver Sport oder als unterhaltsame Freizeitbeschäftigung praktiziert werden - kurzum ein idealer Sport für die sommerliche Jahreszeit für alle, denen es nicht genug ist, einfach nur am Strand oder im Schwimmbad zu liegen und sich in der Sonne rösten zu lassen.

 

Die Paddler der SV1845 haben diesen Trend schon früh für sich und ihre Mitglieder entdeckt. Mit zahlreichen vereinseigenen Boards und unter der Anleitung von geprüften Übungsleitern bieten sie ihren Mitgliedern und anderen Interessenten Kurse und Schulungen in dieser Trendsportart an. Immer öfter gehen auch gemischte Gruppen von Kanuten und SUP-Paddlern auf Tour - ob auf dem Neckar beim abendlichen Training unter der Woche, bei Wochenendausfahrten oder sogar in Frankreich auf der Durance im Wildwasser bei der großen Vereinsausfahrt. Mit steigenden Schwierigkeiten sind ein sicherer Stand und ein gutes Balancegefühl gefragt, aber ein Sturz hat auch nur ein unfreiwilliges Bad zur Folge, das nach dem Wiederaufsteigen auf das Board ganz schnell wieder vergessen ist.

 

Interessenten sind bei der Kanuabteilung der SV 1845 herzlich willkommen!

Gold, Silber und Bronze beim Einsteigerwettkampf

geschrieben von Montag, 16 Juli 2018 14:47

Am 14.07.18 fand in Esslingen der Einsteigerwettkampf der Rhythmischen Sportgymnastik P-Stufen statt. Hieran dürfen alle neuen Mädels zwischen 7 und 14 Jahren und die, die sich noch nicht über die Gauebene hinaus weiterqualifiziert haben, teilnehmen. In diesem Jahr starteten Gymnastinnen aus den Vereinen TSV Berkheim, der SV 1845 Esslingen und der TSG Tübingen.

Abteilungsleitung im Amt

geschrieben von Montag, 09 Juli 2018 17:00

Am 29.Juni.2018 fand nun die 1. Abteilungsversammlung der Rhythmischen Sportgymnastik statt.

Im Jubiläumsjahr des 30jährigen Bestehens geht die Rhythmische Sportgymnastik nun auch in die Eigenständigkeit als Abteilung.

Die ersten Jahre war die Gruppe Bestandteil des Kinderturnens und eine Zeit lang der FUGS-Abteilung. Danach wurde sie als Gruppe über den Hauptverein verwaltet. Nun wurde der Weg zu einer eigenständigen Abteilung eingeschlagen. Durch diese Neuorientierung werden die bisherigen Elternabende nun durch die 1. Abteilungsversammlung abgelöst, an der auch unsere Vereinsvorsitzende Margot Kemmler teilnahm.

Gymnastinnen sowie Eltern wurden über wichtige Themen für die Gruppe, wie die Neugestaltung der Trainingszeiten, den Datenschutz, und etliche andere gruppenbezogene Dinge informiert. Auch wurde ein Konzept vorgestellt, wie die Abteilung nun ihre entstehenden Kosten abdecken möchte.

Margot Kemmler hatte sich bereit erklärt für die Wahl der ersten Abteilungsleitung die Wahlleitung zu übernehmen.
So fand dann zum Abschluss der Versammlung die Wahl der Abteilungsleitung statt.

Einstimmig wurden die Ämter besetzt und die Abteilung startet nun unter alter/neuer Führung mit Unterstützung aus den eigenen Reihen in die nahe Zukunft.

Zur Abteilungsleiterin wurde Silke Hilbrecht, zu deren Stellvertreterin Birgit Schmidt gewählt.
Ebenso konnte erfreulicherweise, problemlos das Amt der Kassenwartin mit Elisabeth Herzog besetzt werden.
Sibille Schmidt wird sich ab jetzt um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern.

Auch das Thema Sponsoring wird in unserer Gruppe angegangen und Sophia Weinmann hat sich im Nachgang der Sitzung dazu bereit erklärt sich mit diesem Thema zu befassen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Margot Kemmler und dem gesamten Vorstand der SV 1845 Esslingen e.V. für die tolle Unterstützung bedanken, die wir immer erfahren durften. Wir freuen uns sehr, dass uns der Vorstand auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Nach der Sanierung der Sporthalle Weil, haben wir von der Stadt Esslingen in Zusammenarbeit mit dem Hauptverein nun einige Trainingszeiten zugeteilt bekommen, die wir nach der finalen Genehmigung dann hier auf der Homepage des Vereins veröffentlichen werden. Wir hoffen sehr, durch die effektiveren und umfangreicheren Trainingszeiten dann neue Gymnastinnen in unseren Reihen begrüssen zu können. 

 

 

 

Gold, Silber und Bronze für SV Gymnastinnen

geschrieben von Montag, 09 Juli 2018 16:59

Am Wochenende fand in Ditzingen/Hirschlanden das Landesfinale der P-Stufen im Einzel statt. In 10 Altersklassen traten insgesamt 127 Gymnastinnen an. Alle hatten sich über ihre jeweiligen Gau- und Bezirksfinals zu diesem Finale qualifiziert.

Ende Juni machten wir uns auf den Weg nach Bad Vilbel-Dorteweil hinter Frankfurt, da dort der diesjährige Deutschland-Cup Synchron stattfand.

Bunte und interessante Turnfesttage liegen hinter den Teilnehmerinnen am Landesturnfest in Weinheim. Acht Gymnastinnen hatten sich auf den Weg gemacht das Turnfest „zu rocken“.

Geschäftsstelle

SV 1845 Esslingen e.V.

Weilstraße 199
73733 Esslingen

Kontakt

Tel: 0711 38 42 18
Fax: 0711 3 65 79 18
eMail: info (at) sv-1845.de

Mitgliederverwaltung:
mitglieder (at) sv-1845.de

Kurse: kurse (at) sv-1845.de

Geschäftszeiten

Allgemeine Fragen:

Mo - Fr: 09:00 bis 15:00 Uhr

Hier findest Du uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.