Dienstag, 09 August 2022

Berichte

sv1845es vm2022 titelseite web

Erste Hilfe Kurs für Übungsleiter*innen

geschrieben von Mittwoch, 30 September 2020 11:20

Die SV 1845 hat für Ihre Übungsleiter*innen und Trainer am letzten Sonntag einen Erste-Hilfe-Kurs angeboten. Für ein gutes Sportangebot ist die Qualifizierung der Übungsleiter*innen und Trainer wichtig. Es haben Übungsleiter*innen und Trainer aus den Abteilungen Kanusport, Fechten, Reha-Sport, Gesundheitssport und Handball teilgenommen. Referentin des Erste-Hilfe-Kurses war Susanne Geist. Sie ist Ausbilderin beim vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Ortsverein (OV) Esslingen. Der Erste- Hilfe-Kurs bietet eine gute Grundlage für die praktische Umsetzung im Falle eines Unfalles Erste-Hilfe leisten zu können und die Sportler gut zu betreuen. Einstimmig fühlten sich die Teilnehmer*innen nach dem Erste-Hilfe-Kurs gut gerüstet, dank der praxisnahen und sehr qualifizierten Ausbilderin Susanne Geist vom DRK OV Esslingen.

Parkverbot auf dem Parkplatz Piccolo Mondo!

geschrieben von Mittwoch, 30 September 2020 10:30

Bitte beachten!!! Ab sofort gilt wieder Parkverbot auf dem Piccolo Mondo Parkplatz. Die Parkplätze müssen für die Gäste der Vereinsgaststätte frei gehalten werden.

Hierzu nochmals der Hinweis, dass auf dem Parkplatz gegenüber mit einer Parkscheibe für 3h geparkt werden kann.

Sportliches Immobilienportfolio sucht engagierten Manager!

geschrieben von Mittwoch, 25 November 2020 11:43

Die SV 1845 Esslingen sucht eine*n Nachfolger*in Vorstand für Liegenschaften.

Wir sind ein motiviertes und engagiertes Team von 9 ehrenamtlichen Vorständen, die die Geschicke des Vereins leiten. Unterstützt werden wir durch unsere Geschäftsstelle und einer Bundesfreiwilligendienstleistenden. Unsere Vorstandsposten werden auf ehrenamtlicher Basis besetzt. Für die ehrenamtlichen Einsatz bieten wir unseren Vorstandsmitgliedern die Ehrenamtspauschale. Darüber hinaus feiern wir mit allen unseren im Verein Engagierten den Ehrenamtstag; auch die Stadt lädt jedes Jahr zum Dank zum Tag des Ehrenamts ein. Auch der gemütliche Teil beim jährlichen Weihnachtsessen kommt nicht zu kurz. Kosten für Fortbildungen, die dem Amt dienen, werden natürlich vom Verein übernommen.

Zu den Aufgaben gehören: Verwaltung der bestehenden vereinseigenen Immobilien, Verhandlungen mit der Stadt Esslingen, Verhandlungen mit Handwerkern und Firmen, Begutachtung und Bewilligung von Instandhaltungen und Reparaturen, Schreiben von Anträgen an WLSB und Stadt für Anschaffungen/Reparaturen, Weisungsbefugnis/Absprachen mit dem Platzwart

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich bitte an:
Margot Kemmler, 1. Vorsitzende der SV 1845 Esslingen e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Tel. 0711 /3508408

Die Schattenseiten der Radschnellverbindung Neckartal

geschrieben von Montag, 24 August 2020 12:54

Die Vorplanung für die Radschnellverbindung im Neckartal ist angelaufen und die SV 1845 hatte einen ersten Vororttermin mit dem Regierungspräsidium auf dem Sportgelände der Kanuabteilung in den Mettinger Wiesen. Dass die Radschnellverbindung ein wichtiger Baustein im neuen Verkehrskonzept des Landes und auch der Stadt Esslingen ist, liegt klar auf der Hand. Jedoch kann es nicht sein, dass wir als Sportverein, wie in der bisherigen Planung festgelegt, nur benachteiligt werden sollen. Mit der zurzeit favorisierten Planung für die Oberen Wiesen wird massiv in unser Sportgelände und unsere dort erstellten vereinseigenen Immobilien eingegriffen. Besonders problematisch für uns sind die nötigen Querungen zu den Anlegestellen am Neckar. Diese Querungen müssen nicht nur für unsere Kinder und Jugendlichen kompromisslos gefahrenfrei sein, insbesondere für diejenigen mit körperlichen oder geistigen Handicaps, sondern auch für alle unsere Mitglieder und Gäste bei Vereinsveranstaltungen und von uns ausgetragenen Regatten. Wir waren und sind offen für notwendige Veränderungen, z.B. der Umzug von den Sirnauer Wiesen in die Weilstraße oder der Umsetzung des gemeinsamen Konzepts Sportpark Weil mit dem FC Esslingen mit der bedingten Aufgabe des Sportplatzes ehemals VfL Post. Diese sehr tiefgehenden Einschnitte in die Vereinsstruktur haben wir bisher gemeinsam mit der Stadt Esslingen gut verträglich für alle Beteiligten auf den Weg gebracht. Aus diesen Gründen verlassen wir uns auch in Zukunft auf die nötige Unterstützung für unsere Bedarfe als Sportverein bei der Umsetzung der Radschnellverbindung Neckartal und haben unseren Oberbürgermeister Dr. Zieger in einem Brief über unsere problematische Situation in Kenntnis gesetzt.

Was bietet die SV 1845 für Kinder und Jugendliche?

geschrieben von Montag, 24 August 2020 12:49

Kinder brauchen Bewegung. Das ist nicht neu. 95 Prozent der Vier- bis 17-jährigen Kinder treiben Sport, mehr als die Hälfte sind in einem Verein. Die SV 1845 Esslingen e.V. hat auch einige sportlich interessante Angebote für Kinder ab 2 Jahre bis ins Jugendalter in verschiedenen Abteilungen und Kursen. Die Kleinsten mit 2 Jahren können beim Eltern-Kind-Kurs, der auch gern mit Oma und Opa besucht werden darf, starten. Hier lernt man allgemeine Dinge wie Koordination, Beweglichkeit, Gleichgewicht mit Spielen und an Geräten. Ab 4 Jahren können die Kinder schon alleine ins Turnen kommen. Beim Kinderturnen (Kurse) oder im Tanzsport haben die etwas größeren Kleinen ihren Spaß. Ab 5 Jahren sind Kinder schon sehr selbständig. Sie können mit Fußball und Tennis den Umgang und die Koordination mit Bällen lernen. Die Rhythmische Sportgymnastik startet ab 6 Jahren. Sie verbindet tänzerische Elemente und Koordination mit Handgeräten zur Musik. In der Abteilungen Fechten können die Kinder und Jugendlichen ab 7 Jahren ihr Können unter Beweis stellen. Im Volleyball und Kanu starten die jungen Talente ab 9 Jahren. Im Kanu sollten die Neulinge auch schwimmen können. Bei allen Sportarten steht der Spaß und das soziale Miteinander im Vordergrund.

Habt Ihr Interesse mal in die eine oder andere Sportart reinzuschnuppern? Dann meldet Euch bitte bei den jeweiligen Ansprechpartnern in den Abteilungen www.sv-1845.de.

Kinder- und Jugendsportangebote wichtiger denn je!

geschrieben von Mittwoch, 05 August 2020 12:02

Jetzt gilt es in nicht nur bei der Sportvereinigung 1845 Esslingen e.V., unseren Kindern und Jugendlichen nach der Corona-Pause wieder ein regelmäßiges und vielfältiges Training zu ermöglichen. Der natürliche Bewegungsdrang, der nun lange Zeit nur unter großen Einschränkungen ausgelebt werden konnte, muss nun an erster Stelle der Kompensation stehen.
Sport in Kitas, und Schulen ist immer noch eingeschränkt, oder gar nicht möglich. Hier springen wir Sportvereine ein und bieten ein immer umfangreicher werdendes Sportangebot. Jetzt ist die Solidarität der Eltern gefragt: nicht die Kündigung der Mitgliedschaft, sondern die Anmeldung im Sportverein muss den gebotenen Stellenwert erhalten! Sparen beim Vereinsbeitrag ist der falsche Schritt, denn durch Sport im Verein wird nicht nur die Beweglichkeit, sondern auch die kognitive Entwicklung und das soziale Miteinander gefördert.
Einen Teil der Finanzierung unserer Kinder- und Jugendarbeit bestreitet die SV 1845 mit der Unterstützung von Geldern aus Bewerbungen bei Förderpreisen.
Wir haben beim Förderpreis der WLSB-Sportstiftung für 2019 schon einen Preis, welchen erfahren wir erst im Frühjahr 2021, gewonnen. On Top kommt jetzt noch die erfolgreiche Bewerbung bei den Sternen des Sports 2020. Initiiert wird dieser Wettbewerb durch den
olympischen Sportbund und den Volksbanken und Raiffeisenbanken. In diesem Jahr gibt es drei erste Sieger und eine davon ist die SV 1845 Esslingen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Jury und der Volksbank Esslingen für die Anerkennung und Honorierung unseres Engagements.

Wir haben gewonnen!

geschrieben von Freitag, 24 Juli 2020 14:40

Die SV 1845 Esslingen e.V. hat sich für die "Soforthilfe Corona" beim VR-Gewinnsparen beworben und eine Spende in Höhe von 1.500€ für Desinfektionsmittel und Handschuhe erhalten. Darüber freut sich die SV 1845 und ihre Abteilungen sehr, da der Aufwand für die zusätzlichen Mittel wegen Corona doch sehr hoch waren und eine zusätzlich Belastung der Kassen erforderte. Daher ein herzliches Dankeschön an die Volksbank Esslingen eG..

Ist im Sportverein so gut wie alles beim Alten? Leider immer noch nicht, trotz ständigen Lockerungen im Trainingsbetrieb. Wir bekommen jetzt die Auswirkungen der Corona Pandemie, die nichts mit den Einschränkungen des sportlichen Angebots zu tun haben, zu spüren. HAUSHALTSSPERRE ist zurzeit eine Aussage die auch uns Vereine trifft. Gerade jetzt, da es dringend geboten wäre strukturelle Veränderungen anzugehen. Zusätzliche Trainingszeiten oder auch zusätzliche Angebote um Mitglieder zu halten und neue zu gewinnen ist das Gebot der Stunde. Ohne Unterstützung durch Kommune und Verbände ist dies für die Sportvereine auch in Esslingen kaum zu schaffen.

Die Kosten für begonnene Sanierungsmaßnahmen, Beiträge für Verbände und Versicherungen, die Gehälter für hauptamtliche Mitarbeiter und Übungsleiter müssen trotz entfallenden Einnahmen bezahlt werden. Ob und in welcher Höhe die Soforthilfe Sport des Landes greift, ist ungewiss, da Ausfälle im Wirtschaftsbetrieb der Vereine nicht berücksichtigt werden.

Aus diesem Grund sind Geldzuwendungen von dritter Seite immer wichtiger.

Deshalb möchte ich mich heute an dieser Stelle bei der Volksbank Esslingen eG bedanken.

Das gesellschaftliche Engagement der Bank mit Hilfe des VR-Gewinnsparens ermöglicht und unterstützt unter anderem auch Sportvereine, auch bei Corona bedingten Ausgaben. Ein unkompliziertes Antragsformular, schnelle Bearbeitung und die Gewährung eines Zuschusses für verordnete Hygienemaßnahmen. HERZLICHEN DANK!

Aktuelles von der SV 1845 Esslingen e.V.

geschrieben von Mittwoch, 08 Juli 2020 16:08

Die Lockerungen in Bezug auf die Corona-Pandemie erlauben immer mehr Sport für immer mehr Mitglieder. Selbst unsere Reha-Sport-Abteilung hat ihren Sportbetrieb bedingt wieder aufgenommen.
Sollte keine zweite Welle nach den Sommerferien auf uns zukommen, haben wir die Pandemie als Sportverein für das Jahr 2020 tatsächlich mit zwei blauen Augen überstanden.
Die von der Landesregierung bereitgestellte Soforthilfe kann nun beantragt werden. Als erstes Hindernis haben sich die Rücklagen herauskristallisiert. Nach Nachfrage bei unserem Dachverband WLSB hat sich aber herausgestellt, dass zweckgebundene Rücklagen nicht angegriffen werden müssen.
Auf dieser Grundlage wird auch die Sportvereinigung 1845 Esslingen e.V. einen Antrag auf diese Soforthilfe stellen, kommen doch viele Rechnungen auf uns zu. Die Neuverpachtung der Gaststätte und die daraus resultierenden Sanierungsmaßnahmen , die von den Vereinen SV und FC zu bezahlenden zwei Flutlichtmasten, die Neubesandung der Beacharena und vieles mehr bringt uns immer näher an unsere Liquidationsgrenze und wir müssen eigentlich unsere Rücklagen angreifen.
Hoffen wir, dass die Soforthilfe auch bei uns greift.
Die tatsächlichen und für uns Vereine tiefgreifende Ausmaße der Pandemie werden sich aber erst im Jahr 2021 evaluieren lassen. Wir Vereine und damit auch die SV 1845 Esslingen, werden strukturelle Probleme in einem noch nicht zu beziffernden Ausmaß erleben.
Als Vorsitzende des Vereins werde ich meine breit aufgestellte Vernetzung mit dem Sportverband Esslingen, mit dem Sportkreis Esslingen, mit dem WLSB Vorstand und letztendlich auch mit der Landes- und Bundespolitik zum Wohl unseres Vereins
in die Waagschale werfen. Denn auch nach 175 Jahre sind wir kein bisschen müde, die nächsten Jahrzehnte als erfolgreicher und innovativer Esslinger Verein Sportgeschichte zu schreiben.
Heute möchte ich mich an dieser Stelle bei meinen Vorstandskollegen und Kollegin bedanken. In diesen wirklich schwierigen Zeiten konnten sich unsere Mitglieder immer auf ihre Vorstandschaft verlassen, die sich zum Wohl des Vereins mehr als vorbildlich eingesetzt hat.

Sport bei der SV 1845 fast wieder normal…

geschrieben von Freitag, 26 Juni 2020 14:15

Ab 1. Juli gilt eine neue Corona-Verordnung. Die Duschen und Umkleiden dürfen unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m wieder benutzt werden. In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden. Für den Paartanz gilt weiterhin, dass möglichst feste Trainings- oder Übungspaare zu bilden sind. Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe sind auch im Breitensport in allen Sportarten wieder zulässig bis 100 Sporterler/innen und 100 Zuschauer/innen. Allerdings sind die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten weiterhin einzuhalten.

Das Kinderturnen kann ab 1.7. mit der neuen Verordnung auch wieder durchgeführt werden. Die Kurse finden zu den gewohnten Zeiten und in den gewohnten Hallen statt.
Zumba und Qigong starten voraussichtlich im September.

Wir freuen uns alle über ein kleines Stück weiter in die Normalität und wünschen allen Mitglieder viel Spaß beim Sport!

Geschäftsstelle

SV 1845 Esslingen e.V.

Weilstraße 199
73733 Esslingen

Kontakt

Tel: 0711 38 42 18
Fax: 0711 3 65 79 18
eMail: info (at) sv-1845.de

Mitgliederverwaltung:
mitglieder (at) sv-1845.de

Kurse: kurse (at) sv-1845.de

Geschäftszeiten

Allgemeine Fragen:

Mo - Fr: 09:00 bis 15:00 Uhr

Hier findest Du uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.